Jägerkameradschaft Cham e.V.

im Landesjagdverband Bayern e.V.

Besuch des Landtagsabgeordneten Gerhard Hopp im "Haus der Jäger"

Zeit zum Austausch über aktuelle jagdliche Themen.....

Der Landtagsabgeordnete Gerhard Hopp besuchte uns im "Haus der Chamer Jäger":

Danke Gerhard, dass du ein offenes Ohr für die Belange der Jägerinnen und Jäger und aller Naturnutzer hast. Wir hoffen, wir können die guten Ideen und Ansätze in Zukunft weiter gemeinsam verfolgen. Es ist schön zu wissen, dass auch Menschen aus unserer Region im Landtag sitzen, die aus eigener Erfahrung wissen, wo die Leute bei uns der Schuh drückt!

Das Buffet mit verschiedenen Variationen vom heimischen Reh lieferte das "Gasthaus am Ödenturm". Vom Schnitzel in Walnusspannade, über Fleischpflanzerl, rosa gebratenen Rehrücken mit Pfifferlingen und Carpaccio mit frischen Preiselbeeren bewies das Team aus Chammünster, dass Wildbret vom Reh nicht nur schmackhaft und gesund, sondern auch richtig vielfältig ist. 

Essen_bei_Besuch_Dr._Hopp.jpgEssen bei Besuch Dr. HoppDr._Gerhard_Hopp_1.jpg

Teilnahme unserer Bläsergruppe am Landkreisbläsertreffen in Schönthal

Bestens organisiert war das Landkreisbläsertreffen von der BJV - Kreisgruppe Waldmünchen und Karl Gröbner. Endlich gab es wieder einmal die Möglichkeit zum gemeinsamen Musizieren und zum Austausch, aber auch um unser jagliches Brauchtum aktiv zu leben. Besonders freuten wir uns über die starke Beteiligung aus unserer Kreisgruppe. 

Landkreisbläsertreffen_Schönthal_2022.jpg

 

Dressurprüfung der Jägerkameradschaft Cham - der Grundstein für einen guten Jagdhund

Ob bei "Sitz mit Umkreisen", "Down auf Arm hoch und Triller", "Down bei der Suche", "Apport in 50 m Entfernung", "Pirschen und Ablegen mit Schuss", und weiteren Fächern wurde viel gefortert, um die Prüfung zu bestehen. Manchmal werden wir von Nichtjägern gefragt, warum ein Hund das alles können muss - oft ist z. B. das "Down" die Lebensversicherung für unsere Jagdhunde. Der Hundeführer kann seinen Gefährten bei drohender Gefahr sicher, schnell und zuverlässig anhalten. Wir danken unserem Hundeobmann Hans Heimerl herzlich. Seinem Fachwissen, Fleiß und seiner Passion haben wir es zu verdanken, dass wir als Kreisgruppe unseren Jägerinnen und Jägern, die Möglichkeit zur Basisausbildung unserer Jagdhunde, bieten können. 

Alle 8 angetretenen Gespanne konnten die Prüfung bestehen und das Gelernte sicher abrufen. Sie haben damit den Grundstein für die weitere Ausbildung der Junghunde zur Ablegung der Brauchbarkeitsprüfung erhalten. Wir gratulieren herzlich! 

In angenehmer Atmosphäre wurden bei der Fischerhütte in Cham die Urkunden über die erfogreich abgelegte Prüfung überreicht. 

KursteilnehmerHundeobmann Heimerl

 

 

 

WERDE TEIL VON UNS. SEI DABEI, GEH ZUR JAGD....WEIL WIR WISSEN WIE DER HASE LÄUFT!

Du möchtest schon lange deinen Jagdschein machen, dann bist du bei uns richtig! Wir bieten ein riesiges Potential an Fachwissen in den Bereichen Natur, Tiere und allen jagdlichen Themen. Wenn du also Lust auf eine neue Herausforderung hast, dann melde dich bei unserem Jagdkursleiter Bernhard Vogl.

Infoabend für den Jagdkurs 2022/2023 am 26.08.2022 im Haus der Jäger in Cham. Vorherige Anmeldung erforderlich!!!

Weitere Informationen und unseren Infoflyer findest du unter der Sparte "Jagdkurs".

96 Herbstwald zum Cordonbleu vom Wildschwein