Jägerkameradschaft Cham e.V.

im Landesjagdverband Bayern e.V.

Die Drohnenteams der Kreisgruppe sind die rettenden Engel unseres Jungwildes!! Unglaublich, was sie leisten.

Jungwildrettung Fotomontage Kitz Hase

Es ist die Zeit der kurzen Nächte mit kaum Schlaf, unzählige Heuwiesen wurden in den vergangenen Tagen im Bereich der Jägerkameradschaft Cham gemäht. Jäger, Landwirte und andere ehrenamtliche Helfer arbeiten Hand in Hand, um Tierleid zu vermeiden. Es werden Rehkitze, Feldhasen, Fasane und anderen Jungvögel vor dem Mähtod gerettet. Die Drohnenteams der Jägerkameraschaft sind mit unseren neuen Hochleistungsdrohnen fleißig unterwegs und helfen sogar überregional, wenn es die Zeit zulässt. Sie lassen den Schulterschluss verantwortungsvoller Landnutzung lebendig werden und sind das Bindeglied zwischen Jäger, Landwirten und Landbesitzern. Ohne ihren ehrenamtlichen Einsatz wäre dies nicht möglich. Nur wer selbst einmal Wochenlang nur ein paar Stunden Schlaf in der Nacht hatte und  bereits füh um halb drei das Haus zu Einsätzen oft bis hin zur Mittagszeit verlässt, der weiß, es muss das Privatleben, der Beruf, der ganze Tagesablauf darauf eingestellt werden und er spürt am eigenen Leib, welche Mühe das macht. Aber unsere Teams sind voll Begeisterung und Tatendrang, denn die Freude über jedes gerettete Leben und das damit verhinderte Tierleid ist riesig und entschädigt vieles. Ihr seid super!!!! Macht weiter so.